Orosz István

Zweithorn

Erzählungen

„István Orosz …? Ist der nicht Grafiker?“
„Doch. Er ist ein bekannter ungarischer bildender Künstler, ein genialer Typ!“
„Das ist merkwürdig, denn in diesem Buch sind gar keine Zeichnungen. Nur Buchstaben. Und ein Rhinozeros auf dem Einband. Ist das wenigstens von ihm?“
„Nein, das ist von Albrecht Dürer.“
„Von dem deutschen Dürer?“
„Genau. Der ist nach Ansicht der Ungarn aber auch Ungar. Jedenfalls durch seinen Vater …“
„Und dann dieses Zweithorn, was für ein komischer Titel!! Bezieht er sich auf das Rhinozeros? Ist das dann so ein Tierkundebuch?“
„Hier steht: Erzählungen.“
„Dann kann es aber sein, dass es sich um persönliche Geschichten handelt, um ein Selbstbekenntnis: Der Autor selbst ist das Rhinozeros, dessen eigentliches Horn die bildende Kunst ist; und das Zweithorn ist die Literatur. Wobei das Zweithorn ziemlich klein ist …“
„Außerdem ist es gar nicht echt, es ist nur wegen Dürers Irrtum da.“
„Oder besser gesagt wegen Dürers Fantasie! Aber letztendlich ist das doch irgendwie die Kunst, oder?“
„Ja. Du stellst dir etwas vor, das da sein könnte, aber nicht da ist.“
„Und kannst du etwas zeichnen, das du dir nicht vorstellen kannst?
„Weiß ich nicht, aber ich kaufe mir dieses Buch. István Orosz ist schließlich István Orosz!“
„Ich gehe lieber kein Risiko ein. Du leihst es mir doch, wenn es gut ist, oder?“

István Orosz ist ein international bekannter Grafiker. Seine Bilder enthalten oft optische Illusionen, geometrische Paradoxa und anamorphe Darstellungen. Auf ähnliche Art und Weise experimentiert er auch in seinen Erzählungen.

Ajánlott könyvek